Der Sturz der Kometen und der Kosmonauten

Interview mit Frank Weigand über das Stück

»die Kosmonauten trugen Helme und Schlagstöcke die Panzer rollten nach Moskau und in die Köpfe hinein die Dächer fuhren ab das Licht ging in den obersten Stockwerken aus das sagt man wenn man nicht mehr alle Tassen im Schrank hat«

● Szenische Lesung am Theater Drachengasse in Wien, nov 2019
Eurodram Auswahl

● Szenische Lesung am Berliner Ensemble, feb 2019

“Der Sturz der Kometen und der Kosmonauten”, aus dem Französischen von Marina Skalova und Frank Weigand, wurde in Theater der Zeit und in der Anthologie Scène 21 veröffentlicht.

Die Bühnenfassung wird von Fischer Theaterverlag vertreten.

Das Stück entstand im Rahmen von Stücklabor – Förderprogramm für junge Dramatik.

Interview in Theater der Zeit

Interview für Eurodram

Das Originalstück “La chute des comètes et des cosmonautes” wurde für den Prix Koltès des Théâtre National de Strasbourg nominiert.